Entdecken Sie Freizeit-Attraktionen in Ihrer Nähe

Neunkirchen Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Neunkirchen am Sand wurde urkundlich im Jahr 1227 erstmals erwähnt und ist eine alte Missionspfarrei, die im 9. und 10. Jahrhundert zum Erzbistum Eichstätt gehörte. Der sehenswerte Hochaltar wurde von dem Künstler Michael Doser um das Jahr 1723/1724 entworfen und gebaut.

Die Kirche selbst ist eine besonders sehenswerte Erscheinung. Bereits der Außenbau beeindruckt mit seinen beiden hohen Türmen. Betritt man die Kirche blickt man direkt auf einen imposanten Hochaltar, der von großen christlichen Gemälden und zwei Seitenlaltären flankiert wird.

Ebenfalls sehenswert ist neben der Kanzel, die ebenfalls aus der Mitte des 18. Jahrhunderts stammen dürfte, der aus Sandstein im frühen 16. Jahrhundert geschaffene Taufstein.

Blickt man nach oben, fallen die reich geschmückten Deckenornamente ins Auge, welche mehrere Deckengemälde umrahmen und den Blick zur Orgelempore hinleiten.

Die Kirche ist auf jeden Fall ein sehenswerter Besuch - vielleicht verbunden mit einem Rundgang am Neunkirchener Krippenweg?

Öffnungszeiten
08:00 - 20:00
Preise
0,00 €
0,00 €
Kontakt
www.kirche-neunkirchen-am-sand.de
pfarrei.neunkirchen-sand@erzbistum-bamberg.de
09123/2423
Adresse
Kirchengasse 2 91233 Neunkirchen am Sand Deutschland

Tragen Sie jetzt HIER Ihre Freizeit-Attraktion ein! Jetzt eintragen